+++ Hotnews: KV Bochum kürt Kanzlerkandidatinnen +++

Am Freitag den 16.04.2021 kamen die Mitglieder des Kreisverbandes Bochum der sehr guten Partei Die PARTEI stilecht in einem Schrebergarten bei einem befreundeten Laubenpieper zusammen, um gemeinschaftlich im Sinne basisdemokratischer Ermittlung die beiden Kanzlerinkandidatinnen für die Bochumer Wahlkreise 140 und 141 (inkl. Herne) feierlich in ihren neuen Stand zu erheben.
Dem Wort des allergeschätztesten GröVaZ verpflichtet, hatten die Bochumer MitgliedX, WählX, ParteifreundX und anhängigen SpeichelleckX im letzten Vierteljahr ein Höchstmaß an Einsatz gezeigt, weder Rasterfahndung noch schmierige Hinterzimmermauscheleien gescheut, und sorgfältigst ausgewählt, so dass es dem KV weisungsgemäß möglich war, zwei geeignete Kandidatinnen zur Wahl aufzustellen. Dabei werden die beiden nicht cis-männlichen Amtsanwärterinnen dem Gleichstellungsmotto der sehr guten Partei Die PARTEI – „Wenigstens nicht behindert!“ *zwinkerdingens* – mehr als nur gerecht! Beide Kandidatinnen sind hinreichend jung, akademisch vorgeschädigt und tragen die einschlägigen Parteiphrasen stotterfrei und überzeugend genug vor. Hurra!

Kanzlerkandidatin

Lena Bormann tritt für den Wahlkreis 140 an. Die Diplom-Pädagogin (akademischer Grad in der humorexklave OWL erworben, Anm. d. Red.) im Staatsdienst kennt die dunkle Seite der Macht bereits und trägt ihre grauen Hosenanzüge nach diversen Schulungen mit natürlicher Nonchalance. Ihre Mitgliedschaft in diversen Gruppierungen wie Welthaus Bielefeld e.V., Nabu e.V. und ähnliche stellen exzellente Voraussetzungen für spätere Lobby-Arbeit dar. Darüber hinaus hat sie eine lückenlose Anwesenheit beim wöchentlichen Stammtisch des Kreisverbandes vorzuweisen.

Fleißkärtchen-Hurra!

Die parteilose Nana Sippel, die sich der sehr guten Partei Die PARTEI aus freien Stücken zur Instrumentalisierung andient, hat versehentlich ihr Dasein als Langzeitstudentin beendet und seit kurzem einen Abschluss in Sinologie und Religionswissenschaft vorzuweisen (demnächst soll der Führerschein folgen, so der Kandidatin nahestehende Quellen). Die damit verbundene Expertise will sie in den Dienst künftiger Handelsbeziehungen mit China (Vorkaufsrecht auf chinesische Medizinprodukte, Freihandelsabkommen für Klemmbausteine ohne LEGO-Designpatent etc.) stellen. Sie tritt im Wahlkreis 141 an, der sowieso keine ernstzunehmenden Kandidaten zulässt.

Hurra!

Kanzlerkandidatin

Ihre Stimme konnten die geladenen MitgliedX des Kreisverbandes zwischen 16.00 und 20.00 abgeben. Die Urnenwahl wurde gemäß geltenden Infektionsschutzbestimmungen an der frischen Abendluft und bei minimalem Personenaufgebot durchgeführt und endete erwartungsgemäß mit der jeweiligen Bestätigung der beiden Kandidaturen. Vertrauenspersonen waren und sind die bundesweit geschätze Genossin Viola Neumann sowie der sehr gute Bezirksvertreter Armin Arnim Backs, der Wahl saßen die Herren Generalsekretär Thomas Neumann und Schatzmeister Stephan Kuhn vor.

So schreitet der sehr gute Kreisverband Bochum der sehr guten Partei Die PARTEI mit festem Schritt im Schulterschluss mit der bundesparteilichen Einheitsfront hoffnungsfroh der kommenden Bundestagswahl mit dem Ziel 100% plus X entgegen.

Hurra!

Ein Gedanke zu “+++ Hotnews: KV Bochum kürt Kanzlerkandidatinnen +++

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.